Esskultur Lustenau

Genussreich besser essen

Frisch zubereitetes Essen aus überwiegend von Feldern und Höfen aus Lustenau und der Region stammenden Zutaten und völliger Verzicht auf Fertigprodukte wie Saucen, Suppenpulver & Co: Lustenau geht seit dem Frühjahr neue Wege bei der Gemeinschaftsverpflegung und sorgt in Kindergärten, Schulen, Seniorenhäusern und bei Essen auf Rädern für eine genussreiche Esskultur.

Es war ein Glücksfall, dass Lustenau Dietmar Hagen als kulinarische Seele für die Esskultur gewinnen konnte. Er macht seine Heimatgemeinde zum Vorreiter in frischer, gesunder regionaler Küche für Kinder und Seniorinnen und Senioren.

Wer dahinter steckt

Seit dem Frühjahr werden täglich 500 Mahlzeiten von der 15-köpfigen Küchenbrigade der Gemeinschaftsküche im Schützengarten gekocht. In drei Jahren wird die große Campus Rotkreuz-Betriebsküche fertiggestellt sein und damit wächst die Kapazität auf rund 1.300 Essen täglich. Mit Hingabe und viel kreativem Kochhandwerk kreiert das Team Geschmackserlebnisse für Kindergärten, Schülerbetreuung, Seniorenhäuser und das Essen auf Rädern. Geschroteter Grünkern kommt frisch gemahlen als gesunde und köstliche Hackfleischalternative als Laibchen oder Chili auf die Teller. Wertvolle Zutaten werden in die Lieblingsspeisen der Kinder verpackt, dabei berücksichtigt die kluge Menüzusammenstellung Lieblingsgerichte genauso wie Ernährungsphysiologie. Damit bleiben junge und ältere Gäste auch nach dem Essen motiviert und leistungsfähig.

Werbung

Wenn es den Kleinen schmeckt, tut man auch der Familie Gutes. Foto Michael Gunz

Ein schöner Kreislauf

Alle wissen: Lebensmittel sollten nicht um die halbe Welt reisen, bevor sie auf unseren Tellern landen. Chefkoch Thomas Urban kauft die besten Zutaten in und um Lustenau ein: Die Milch bringt Stefan Riedmann, vom Vetterhof stammen Bio-Gemüse, Salat und Kartoffeln, auch am gemeindeeigenen Gutshof Heidensand wachsen Zutaten für die Esskultur. Das Obst der alten Bäume beim Kindergarten „Am Engelbach“ wird für die Esskultur verwendet. Dieses Essen ist Liebe, die man schmeckt. „Mama, ich habe heute dreimal geschöpft“, berichtet eine glückliche Mutter von ihrer begeisterten Tochter. Die Lustenauer Esskultur hat Strahlkraft und soll ein neues Bewusstsein für den Wert des Essens schaffen. Ein Rezept mit Gelinggarantie!

„Gesundes Essen muss nie auf Kosten des Genusses gehen“.

Teilen auf:
Facebook Twitter
Werbung