Langsam reisen, zu schnell denken

Von Reinhard Geßl und Sonja Wlcek

Sabbatical leitet sich vom hebräischen „Šabat“ ab und steht in unserer Arbeitswelt dafür, sich vom Ewiggleichen während einer bestimmten Zeit zu distanzieren und damit neue Kraft und Ideen zu finden. Unser Sabbatical nutzten wir 2016 und 2017 dafür, ohne Stress und offenen Herzens herausragende Bio-Projekte in Nordafrika und Asien zu erforschen. Was seither geschah? Neuer Schwung führte uns zu alten Freundinnen und Freunden und Beharrungsvermögen zog uns einen Nerv.

Teilen auf:
Facebook Twitter