Literaturtipps

Buchempfehlungen aus der Redaktion von Irene Selhofer

Kazuo Ishiguro
Klara und die Sonne
Roman

Klara ist eine Künstliche Intelligenz, die für Jugendlichen eine Gefährtin sein soll. Vom Schaufenster aus beobachtet sie das Verhalten der Kundinnen und Kunden und hofft, von einem jungen Menschen als Freundin ausgewählt zu werden. Als ein Mädchen sie mit nach Hause nimmt, muss sie bald feststellen, dass sie auf die Versprechen von Menschen nicht viel geben sollte.
352 S., Blessing, ISBN-13: 978-3-89667-693-1, 2021


Carsten Kluth
12 Farben Grün
Eine Entdeckungsreise durch die Natur

Die Farben wandern von den Bäumen auf den Boden. Unterm Birnbaum das Braunschwarz der Blätter, unterm Walnussbaum ein fröhliches Gelb, ein rotgelber Teppich unter der Kirsche, hellgelbes Gestöber der Birken. In den Himmeln ein Flimmern der Verzweigungen. Der Sommer ist die aquarellistische Jahreszeit, der Winter zeichnet.
320 S., Harper Collins, ISBN-13: 978-3-7499-0015-2, 2021


Konrad Paul Liessmann
Alle Lust will Ewigkeit

Zwölf Fragen aus Nietzsches
„Zarathustra“ in die Gegenwart: Welch zentrale Dimension für unser politisches und kulturelles Selbstverständnis dieser geheimnisvolle Text darstellt, zeigt Liessmann, indem er Nietzsches Denkbewegungen und Sprachfiguren auf überraschende und provozierende Weise in die Gegenwart und in unser Leben weiterführt.
320 S., Zsolnay, ISBN-13: 978-3-552-07207-7, 2021


Bertram Weisshaar
Einfach losgehen

Werbung

Eine Wanderung an der eigenen Haustüre zu beginnen, scheint mir wortwörtlich das Nächstliegende. Jeder Schritt hier ist mir vertraut und doch ist es ein bisschen so, als wäre es mir nun ein wenig fremd, als wäre ich schon nicht mehr von hier. Spannend, wie sich unsere Wahrnehmung verändert, wie wir den Raum begreifen können und warum Spaziergänge so wichtig für uns sind.
288 S., Eichborn, ISBN-13: 978-3-8479-0648-3, 2018


Mithu M. Sanyal
Identitti
Roman

Prof. Dr. Saraswati ist WEISS! Die Professorin für Postcolonial Studies war die Göttin aller Debatten über Identität – als Person of Colour. Es beginnt eine Jagd nach „echter“ Zugehörigkeit. Während das Netz Saraswati hetzt und man ihre Entlassung fordert, stellt ihre Studentin Nivedita intimste Fragen. Sanyal schreibt mit Selbstironie und befreiendem Wissen.
432 S., Hanser , ISBN-13: 978-3-446-26921-7, 2021


Michael Christie
Das Flüstern der Bäume
Roman

Das Tagebuch ihrer Großmutter enthüllt: Seit Generationen verbindet alle Greenwoods eines: der Wald. Er bietet Auskommen, ist Zuflucht und Grund für Verbrechen und Wunder, Unfälle und Entscheidungen, Opfer und Fehler. Die Folgen all dessen bestimmen nicht nur Jacindas Schicksal, sondern auch die Zukunft unserer Wälder.
560 S., Penguin, ISBN-13: 978-3-328-60079-4, 2020


Teilen auf:
Facebook Twitter
Werbung