Literaturtipps

Foto Stephanie LeBlanc

Werbung

Von Irene Selhofer

Stevan Paul
Rezepte, die den Sommer feiern.
Wir alle arbeiten immer mehr und die Welt dreht sich immer schneller. Gönnen wir uns einen erholsamen und naturnahen Urlaub, jenseits des Alltagsrauschens. Mal ganz für uns sein. Miteinander Kraft tanken und das Leben feiern – mit einer Ferienküche, die einfach gelingt, die gute Laune und Energie schenkt.
192 S., Brandstätter, ISBN-13-978-3-7106-0713-4, 2023


Lonely Planet
Bildband Europa ohne Flieger.
80 inspirierende und nachhaltige Reiseideen
Wer wenig Zeit hat, muss für den Kurztrip ins Flugzeug steigen? Der schlechte CO2-Abdruck lässt nur noch Entspannung auf dem Balkon zu? Quatsch! Sonne tanken am Meer geht auch anders – und genauso einfach. Dieses Buch inspiriert mit 80 detaillierten Reiserouten, selbst den ersten Schritt zu wagen.
320 S., MAIRDUMONT, ISBN-13-978-3-8297-3665-7, 2023


Clemens Setz
Monde vor der Landung. Roman.
Peter Bender macht sich als Gründer einer neuen Religionsgemeinschaft und mit der Proklamation der sogenannten Hohlwelt-Theorie einen Namen: Die Menschheit lebe nicht auf, sondern in einer Kugel, außerhalb derselben existiere nichts. Eine Untersuchung der zerstörerischen Wahnwelt eines manischen Egozentrikers und die Veranschaulichung eines Querdenkertums.
528 S., Suhrkamp, ISBN-13-978-3-518-43109-2, 2023


Marco Tedesco
Der schmelzende Kontinent.
Eine Reise durch die Arktis und ihre bedrohten Lebensräume.
Die Arktis ist keinesfalls eine eintönige Landschaft. Dünen aus Eis werden meterhoch vom Wind aufgetürmt, das Eis erreicht im Zentrum eine Dicke von drei Kilometern, um sich dann zur Küste hin auf wenige hundert Meter zu verringern und in den Ozean zu fließen. Nur ein Grad kann das System komplett verändern, nicht nur die Weltmeere, sondern auch die Flora und Fauna direkt vor unserer Tür.
158 S., Beck, ISBN-13-978-3-406-79187-, 2023


Pankaj Mishra
Das Zeitalter des Zorns.
Eine Geschichte der Gegenwart.
Aus dem Blickwinkel nicht-westlicher Kulturen zeigt Mishra Pankaj, wie schon im Prozess der Modernisierung diejenigen, die nicht davon profitiert haben, anfällig für Demagogen waren. Heute wie damals treiben Massenpolitik, Technologie und das Streben nach Reichtum und Individualismus Millionen von Menschen ziellos in eine demoralisierte Welt.
416 S. Fischer, ISBN-13-978-3-10-397265-8, 2017


Gerd Gigerenzer
Klick.
Wie wir in einer digitalen Welt die Kontrolle behalten und die richtigen Entscheidungen treffen.
Was genau zeichnen die smarten Geräte bei uns zu Hause auf? Gehört dem autonomen Fahren die Zukunft? Wo entscheiden Algorithmen besser als der Mensch, wo aber nicht? Und wie groß ist die Chance wirklich, beim Online-Dating den Partner fürs Leben zu finden? Wie wir die Chancen und Risiken der digitalen Welt für unser Leben richtig einschätzen und uns vor den Verlockungen sozialer Medien schützen können.
416 S., Pantheon, ISBN-13-978-3-570-55476-0, 2022


Teilen auf:
Facebook Twitter