Tuesday, 20 Oct 2020

urbanize!

dérive proudly presents

Int. Festival für urbane Erkundungen
14.-18. Oktober 2020, Wien

»Common Spaces, Hybrid Places«

Von 14. – 18. Oktober 2020 findet das urbanize! Festival in Wien zum elften Mal statt und erforscht Raum als gesellschaftliches Gemeingut und Ressource für Kunst und Kultur, kreative Arbeit, soziale Innovation und demokratischen Wandel.
Das 11. urbanize! Int. Festival für urbane Erkundungen findet unter außergewöhnlichen Umständen statt: Covid-19 hat die demokratische Öffentlichkeit fast zum Erliegen gebracht und trotz vieler Diskurse im Netz zeigt sich, wie sehr die soziale und informelle Komponente der menschlichen Kommunikation im Digitalen fehlt. Das Virus macht deutlich, wie kostbar öffentlicher wie gebauter Raum als Ressource für unser soziales Zusammenleben und unsere Demokratie sind – und auch wie ungleich ihre Verteilung ist. Als urbane Gesellschaft brauchen wir aneignungsfähige, hybride Räume, die durch ihre Größe unterschiedlichste Nutzungen zulassen. Räume wie die ehemalige Nordbahnhalle, die in der Kulturmetropole Wien in einem erschreckenden Ausmaß fehlen. Aber auch öffentliche (Grün-)Räume, die Aufenthaltsqualität und Schutz gegen den Klimawandel bieten.

Alle Informationen und das Programm:
https://urbanize.at/


Teilen auf:
Facebook Twitter