Verena Rossbacher

Verena Rossbacher, geboren 1979 in Bludenz, wuchs in Österreich und der Schweiz auf, studierte Philosophie und Theologie in Zürich und am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Sie ist mittlerweile Autorin mehrerer Bücher und lebt mit ihrer Familie in Berlin. 2022 wurde sie für ihr Werk „Mon Chéri und unsere demolierten Seelen“ mit dem österreichischen Buchpreis ausgezeichnet.


Teilen auf:
Facebook Twitter